Wellness


Balance Alpine 1000+ – Spagyrik mit alpiner Wellnesskosmetik

© Balance Alpine 1000+ - spagyrische Naturkeilkunde und zeitgemäße Wissenschaft in ganzheitlichen Wellnesssprodukten
© Balance Alpine 1000+ - spagyrische Naturkeilkunde und zeitgemäße Wissenschaft in ganzheitlichen Wellnesssprodukten

WELLNESS

Die 2017 gegründete österreichische Kosmetikmarke Balance Alpine 1000+ wurde von der Hotelvereinigung der familiengeführten Best Alpine Wellness Hotels als hauseigene Exklusivmarke etabliert. In der jungen Pflegelinie und dem eigens entwickelten Spa-Konzept steckt ein integrativer wie nachhaltiger Wellness-Ansatz. Alle Anwendungen und Produkte aus spagyrisch verarbeiteten Heilpflanzen beruhen auf Paracelsus‘ Anwendungslehre und modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Auf die Stoffwechsel-Typologie abgestimmte Energiespender

 

Seit 1992 besteht in Österreich und Südtirol der Zusammenschluss der Best Alpine Wellness Hotels mit Sitz in Innsbruck. Die 4-Sterne Superior und 5-Sterne-Resorts verfolgen seit der Gründung ihre einzigartig integrative und kreativ regionalverbundene Wellness-Philosophie vom Servicegedanken bis zur Spitzenkulinarik und sind dabei ganz auf die persönlichen Gästebedürfnisse ausgerichtet. Zur Abrundung der individualisierten Gesundheitspflege entwickelten die Wellness-Experten ein naturnahes und basisches Beautyprogramm mit energetischen Wirkungen auf Körper, Geist und Seele.

 

Spagyrisch verarbeitete Heilpflanzen und alpine Bergkräuter wie Edelweiß, Löwenzahn, Wildthymian, Nachtkerze, Engelwurz und Schafgarbe, daneben natürliche Pflanzenöle, pH-milde Kräuterhydrolate und gesundes Mehrner Heilwasser, sind sanfte Impulsgeber für jedes Hautbedürfnis. Reich an essenziellen Fettsäuren, Nährstoffen und antioxidativ wirksamen Vitaminen entfalten diese entzündungshemmende, ausgleichende und stoffwechselanregende Effekte auf den Metabolismus. Traditionelle europäische Medizin, modernste wissenschaftliche Erkenntnisse und Herstellungsverfahren treffen dabei auf alchimistisch aufbereitete Rezepturen. Die reinen Heilkräuter aus 1000 m Höhenlagen werden nach strikt ökologischen Anbaumethoden in regionalen Alm-Kooperativen kultiviert und liefern beste Qualitätsrohstoffe. Frei von synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen, Mineralölen, Paraffinen und Parabenen erfüllen alle Kosmetikprodukte anti-allergene Wirkstoffkriterien und sind somit für sensible, irritierte Haut jedes Alters geeignet.

 

Mit Kräuteressenzen zu spürbarem Wohlbefinden

 

Die bereits im Mittelalter vornehmlich durch den Schweizer Arzt Paracelsus praktizierte Spagyrik galt als Grundsatz alchemistischer Arzneizubereitung nach philosophisch begründeten Thesen zur ausgewogenen optimierten Wirkungssteigerung. Der aufwändige Prozess aus Trennen und Wiederherstellen der Ausgangssubstanzen ist heute als ganzheitliches Naturheilverfahren anerkannt und bildet den Leitgedanken hinter der kompletten Gesichts- und Körperpflege. Die siebenteilige Gesichtslinie mit proaktiven Kräuteressenzen besteht aus extrasanften Reinigungshydrolaten, Hydroserum, 24h Gesichtspflege und einem veganen, hormonfreien UV-Aktivschutz mit LSF 30 für Sonnenspaß und Höhenklima. Deren fein ausbalancierte Wirkleistung ist auf die Stabilisierung des Hautgleichgewichts ausgerichtet. Daneben gibt es eine dreiteilige Körperserie aus Bodylotion, kühlendem und wärmendem Körperöl sowie zwei reine Spagyrikprodukte mit Engelwurz und Schafgarbe zur energetisierenden Luftbefeuchtung und multifunktionalen Kräuteranwendung.

 

Mit dem 2018 einheitlich integrierten Spa-Konzept erleben Hotelgäste die Wohltat alpiner Wellness-Anwendungen und Kräuterpackages, die ganz auf die emotionalen Befindlichkeiten und individuellen Hautzustände zugeschnitten sind. Der Gast hat vielfältige Wahlmöglichkeiten – Treatments mit symbolhafter Spagyrik aus Kreis, Tropfen, Welle, Berg und Baum weisen den Weg zu innerer Balance. Moderne Sportwissenschaft und traditionelle europäische Medizin verbinden sich bei der jüngst von Therapeut Carsten Boss entwickelten Körpermethode „Bewegungsfaszination“. Im Mittelpunkt des Health Spa-Programms stehen blockadenlösende Entlastungs- und Entspannungstechniken für die Faszien, die weichen umhüllenden Bindegewebsstrukturen, mithilfe von basischen Produkten, spagyrischen Kräuteressenzen, manuellen Massagen und verschiedenen Geräteanwendungen.

 

Die Spa-Kosmetik Balance Alpine 1000+ ist exklusiv in den angegliederten Best Alpine Wellness Hotels in Österreich und Südtirol sowie im Onlineshop unter: www.mybestwellness.com zu entdecken. /CR

2 Kommentare

BABOR Expert Method – Facial-Workout als Erlebnisauszeit

© BABOR Expert Method - anregende Gesichtsbehandlung für Ungeduldige mit Workout-Effekt
© BABOR Expert Method - anregende Gesichtsbehandlung für Ungeduldige mit Workout-Effekt

 

WELLNESS

Der wohl bekannteste deutsche Spa-Spezialist BABOR ist nicht nur berühmt für seine gläsernen Pflegeampullen, sondern auch für intensiv erlebbare Beauty-Treatments durch speziell geschulte Fachprofis. In der neuen Kosmetikbehandlung Expert Method bündelt das Aachener Familienunternehmen seine unnachahmliche Behandlungsexpertise mit fein abgestimmten Wirkstoffboostern rund um den Pflegeklassiker HY-Öl, die wohlig unter die Haut gehen.

 

Tiefenstimulation auf der Relaxliege

 

Rosig erblühte Schönheit, verjüngte Ausstrahlung und bewusst erlebte Entspannungszeit – die 60-minütige Gesichtsbehandlung Expert Method macht nicht nur müde Winterhaut wieder frühlingsfit! Individuell zugeschnittene Wirkstoffe und ausgefeilte Behandlungstechniken sorgen hierbei für sinnliche Verwöhnmomente mit sichtbarem Wow-Effekt. Das Studiokonzept für jede anspruchsvolle und gestresste Haut erfolgt in fünf Schritten: Zwei-Phasen-Reinigung, Kompressionstechnik zur Sauerstoffaufnahme, Hautaktivierung und Vitalitäts-Check, Ampullenmassage für maximale Tiefenpenetration und Lifting Touch-Massage für frisches Aussehen. Mit dem hydrophilen Produktbestseller HY-Öl und einem phytoaktiven Kräuterkomplex erfolgt nach genauer Hautanalyse eine gründliche Doppelreinigung. Im Anschluss werden bei der von Kneipp inspirierten Wärmetherapie im Wechsel kühle und warme Kompressen aufgelegt und langsam abgerollt. Eine Vitalitätsmaske kurbelt nachfolgend die Durchblutung und Sauerstoffaufnahmekapazität an. Mittels gezielter Drucktechnik werden anschließend je nach Hautbedürfnis verschiedene Ampullenkonzentrate eingeschleust. Die genussvolle manuelle Lifting Massage dringt tief in Haut- und Muskelgewebeschichten ein und bildet den finalen Höhepunkt des anregenden Facial-Workouts für Damen und Herren.

 

Schwarze Schönheit, die aus der Tiefe kommt

 

Wer auf ganz besonders luxuriöse Wellnessfreuden steht, der entdeckt mit der neuen SeaCreation-Serie BABORs Spa-Geheimnisse der Extraklasse. In der fünfteiligen exklusiven Premiumlinie stecken erlesene Mikroalgen aus der Tiefsee und proteinangereicherte Mikroorganismen aus dem Pazifik und Südpolarmeer. Die intensiv liftenden, entgiftenden und energetisierenden Verwöhnrezepturen in wohltuend zartschmelzenden Formulierungen entfalten einen effektiven Schutzschild gegen Ozonbelastungen und oxidativen Zellstress. Ergänzend zu der Gesichtslinie offeriert die zertifizierte BABOR-Kosmetikerin in ausgesuchten Spas das SeaCreation de luxe-Treatment mit multifunktionaler Anti-Aging-Wirkung.

 

BABOR Produkte und Behandlungen sind bundesweit nur in autorisierten Partnerinstituten, Day Spas und Wellness-Hotels zu entdecken. Adressfinder und Standortsuche online unter: www.babor.de. /CR

2 Kommentare

ANGAN SKINCARE – Arctic Wellness mit Meersalz und Seetang

© ANGAN SKINCARE - Markengründerin Iris Laxdal in ihrer isländischen Manufaktur
© ANGAN SKINCARE - Markengründerin Iris Laxdal in ihrer isländischen Manufaktur

WELLNESS

Aus der kleinen Kosmetikmanufaktur ANGAN SKINCARE in Kópavogur im Südwesten von Island kommen feinste handproduzierte Badeschätze. Markengründerin und Naturliebhaberin Iris Laxdal experimentiert für ihre natürlich nachhaltige Hautpflege mit heimischen Pflanzenextrakten, handgepflückten Wildkräutern und marinen Zutaten aus dem arktischen Ozean.

Mineralienreiche Green-Botanik für gesunde Body-Fitness

 

ANGAN SKINCARE ist bei uns noch ein echter Geheimtipp, obwohl die isländische Newcomer-Brand mit ihrer Produktkollektion bereits in Skandinavien, Großbritannien, in der Schweiz und den USA vertreten ist. Das junge handcrafted Wellness-Label weiß auch ohne gereifte Beauty-Expertise, wie moderne Öko-Kosmetik tickt und zugleich attraktiv designt in Szene gesetzt wird. Architektin Iris Laxdal schuf mit ihrer Kollektion aus Badesalzen und Body-Peelings ein pures, wirksames und nachhaltiges Konzept für Wellbeing-Erlebnisse mit nordischem Flair. Islands unberührte Flora liefert die selektiv handverlesenen, heilkräftigen pflanzlichen Rohstoffe; der raue arktische Ozean ist die Quelle für mineraliengesättigte Spa-Booster zur gesunden Hauternährung. Angeregt von der überaus populären isländischen Freibadkultur in heißen Heilquellen, Geothermal-Pools und im eisigen Nordatlantik entstand eine substanzielle Naturserie ohne synthetische Inhaltsstoffe.

 

Heitur Pottur – Badezeit auf Isländisch

 

Von Detox bis zu Relax und Refresh umfasst die vierteilige Körperpflegelinie Badesalze für verschiedene Stimmungen und Hautbedürfnisse. Die in schlicht grün getönte Apotheken-Schraubgläser verpackten Granulate enthalten fein abgestimmte Aromaöle zur natürlichen Beduftung. Das Seaweed Bath Salt basiert auf einer Komposition aus magnesiumreichem Meersalz mit geothermischer Energie, handgeerntetem Seetang und therapeutisch wirksamen Pflanzenölen von Lavendel und Geranium. Der wohltuend entspannende Detox-Kick entgiftet, entwässert, glättet und hydratisiert das Hautbild.

 

Die belebende energetische REFRESH-Mischung Birch Bath Salt duftet intensiv nach Bergamotte und Pfefferminze und vitalisiert die Haut mit Auszügen von Meersalz und isländischen Birkenblättern. Das RELAX-Badesalz Arctic Thyme Bath Salt pflegt stressgeplagte Haut und lockert verspannte Muskeln mit einem antiseptischen, reizlindernden Aktivkomplex aus Meersalz, Thymian und Wacholder. Mit dem Salzpeeling Icelandic Moss Salt Scrub wird das Baderitual komplettiert. Der antioxidative Power-Cleanser mit Meersalz, Island-Moos, fruchtiger Grapefruit, Bergamotte, Mandelöl und Arganöl sorgt für intensiven Home Spa-Genuss und entfaltet hautverfeinernde, durchblutungsfördernde Anti-Cellulite-Eigenschaften. Das grobkörnige Body-Peeling sollte in sanft kreisenden Aufwärtsbewegungen auf die angefeuchtete Haut und nur auf nicht entzündliche Hautareale aufgetragen werden.

 

ANGAN SKINCARE ist in ausgewählten Schweizer Naturkosmetik-Stores und im Onlineshop unter: www.anganskincare.com zu beziehen. /CR

2 Kommentare

VegetoDynamik nach Margot Esser - Das Innerste berühren

© VegetoDynamik nach Margot Esser - fließende Verbindung von Worten und Berührungen für mehr Leichtigkeit und Lebensfreude
© VegetoDynamik nach Margot Esser - fließende Verbindung von Worten und Berührungen für mehr Leichtigkeit und Lebensfreude

WELLNESS

Margot Esser-Greineder, die Markengründerin der Premium-Naturkosmetik PHARMOS NATUR Green Luxury, entwickelte 2003 mit ihrer vegetativ stimulierenden, bis in die Tiefe einfühlsamen und heilsamen Entspannungsmethode VegetoDynamik® ein außergewöhnliches Ganzheitskonzept für Kosmetiker, Spa-Profis und Heilpraktiker. Im Interview mit MY Beauty Business gestattet sie interessante Einblicke in dessen komplexe Behandlungsabläufe.

VegetoDynamik® ist eine wunderbare Verbindung von achtsamer Körperarbeit durch einfühlsame Berührung und ausleitender Massage. Gleichzeitig ist es eine neue Form miteinander im Dialog zu sein, eine Kombination aus mentalen und spirituellen Übungen sowie bewusste Arbeit mit der Lebensenergie und dem gesamten Energiefeld. Mit Leichtigkeit, Lebensfreude und Selbstvertrauen in die Zukunft!

 

Was ist das Besondere an der VegetoDynamik®? 

 

Margot Esser: VegetoDynamik® ist die bewusste Arbeit mit der Lebensenergie und unserem gesamten Energiefeld. Sie lernen, die eigene Energie wahrzunehmen, zu sehen, zu spüren und willentlich zu verändern. Und so üben Sie, das eigene Energieniveau zu erhöhen und sich richtig gut zu fühlen, egal ob in Ihrem Umfeld, Unruhe oder Chaos herrschen. Sie entfalten ihre eigene Persönlichkeit und wecken ihre versteckten kreativen Potentiale. Das, was Sie selbst erlebt haben, geben Sie dann begeistert weiter.
 
Wie funktioniert das? 

 

Margot Esser: Der prominente Physiker Prof. Hans Peter Dürr, ehemaliger Direktor des Max-Planck-Institutes für Physik in München beschrieb es so: „Alles ist Energie. Energie enthält Information. Information ist Schwingung. Nur 0,000000001 Prozent ist Materie. Das betrifft auch unseren Körper.“ Spannend ist: Diese Information können wir selbst bestimmen und durch unser Denken und Fühlen beeinflussen. Das vegetative oder autonome Nervensystem transportiert jeden Gedanken und jedes Gefühl zu allen Körperzellen. Entsprechend der vermittelten Information wird erst hier der „Chemiecocktail“ produziert, der Wut, Angst, Traurigkeit oder Freude, Lust, Mut, Dankbarkeit etc. hervorruft. 

Ziel der VegetoDynamik®-Ausbildung ist es, diese Zusammenhänge auf eine einfache und freudvolle Weise zu erkennen und zu verstehen. Dann üben wir, das eigene Denken und Fühlen so zu verändern, dass wir uns von alten Mustern befreien können. Dabei arbeiten wir mit Kollegen in Partnerübungen mit und über dem Körper. Das Nervensystem hilft uns, ähnlich wie bei einem Computer, die Reset-Taste zu drücken. So können wir alte Programme beenden, die im Kopf und im Körper gespeichert sind. Wir lernen, unseren Geist und unseren Körper neu zu informieren. 
 
Was geschieht dabei in einem Menschen?

 

Margot Esser: Achtsame Berührung, die aus dem Herzen der VegetoDynamikerIN® kommt und heilsame Worte, lassen ein Gefühl von Selbstwert und Selbstvertrauen entstehen. Sie spüren, wie sich in Ihrem ganzen Organismus eine besondere Energie der Freude und Kreativität ausbreitet. In allen Zellen. Sie erleben ein wohliges Empfinden von GesundSein, GanzSein und LebendigSein. Kopf-Herz-Bauch finden zu einer neuen Einheit zusammen, so dass sich alles auf einer tieferen Ebene verankert. Sie erleben Momente tiefen Glücks und innerer Zufriedenheit. 

 

Was unterscheidet diese Methodik von anderen Konzepten? Und was macht sie so besonders?

 

Margot Esser: Grundlage der VegetoDynamik®-Methode ist die Salutogenese: „Die Lehre darüber, wie Gesundheit im Körper entsteht“. Wir reden nicht über Krankheiten und Probleme, sondern ausschließlich über das gesunde Potential in uns. Egal, wie krank sich ein Mensch fühlt oder wie niederschmetternd seine Diagnose auch sein mag: Auch dieser Mensch hat immer noch eine gesunde Energie und Kraft in sich. Mit dieser positiven Energie arbeiten wir.
 
Wie sieht eine typische Behandlung aus?

 

Margot Esser: Am Anfang steht eine „Bestandsaufnahme“ mit der Kundin bzw. dem Kunden Es geht um die Frage, was Anlass und Thema für das Kommen sind. Wie möchte sich der Kunde fühlen, wenn er den Raum verlässt? Nach dem Einführungsgespräch wird auf der Liege Platz genommen. Mit oder ohne Kleidung. Der/die VegetoDynamikerIn® erkennt, wo die Lebensenergie gebunden bzw. blockiert ist, befreit diese blockierte Energie und zieht „Altes“ aus dem Körper heraus. Jetzt können die Lebenskraft und damit auch die Körperflüssigkeiten, wie Lymphe, Blut usw., wieder ungehindert fließen.

Die achtsame Art, wie der/die VegetodynamikerIn® den Menschen berührt, ist entscheidend. Im Herzen zu fühlen „Du bist in Ordnung, wie Du bist, mit all Deinen Facetten“. Damit verändert sich die Energie, der Mensch kommt in eine Tiefenentspannung. Der Kopf hört auf zu denken, das Gehirn findet zu Kohärenz. Der Mensch fühlt sich auf eine besondere Weise tief verbunden mit seiner schöpferischen Quelle. Momente von GlücklichSein und innerer Zufriedenheit entstehen. In diesem Augenblick findet eine tiefgreifende Veränderung statt.  

 
Wie kann das aussehen?

 

Margot Esser: Sie beginnen sich wieder selbst zu spüren. Kopf-Herz-Bauch finden als Einheit zusammen. Lösungen für aktuelle Herausforderungen werden sichtbar, denn die Antworten liegen in einem selbst. Und Sie entwickeln den Mut, den Sie brauchen, um zukünftig freudvoll Ihren eigenen Weg zu gehen.
 
Gibt es bestimmte Voraussetzungen, die die Kosmetikerin erfüllen muss, damit sie die Ausbildung machen kann? 

 

Margot Esser: Ja, Liebe zu Menschen und Freude daran, zu berühren. VegetoDynamik® ist die freudvolle Begleitung auf dem Lebensweg. Eine Lebensphilosophie. In der Ausbildung können wir alles vermitteln, doch die Freude, Menschen zugewandt zu sein und sie unterstützen zu wollen, diese Bereitschaft sollte eine Kosmetikerin auf jeden Fall mitbringen. 
 
Welche Inhalte werden in den Seminaren gelehrt?

 

Margot Esser: Von Anatomie, Psychologie, Epigenetik bis hin zu Kommunikation. Im Theorieteil werden wichtige Grundlagen vermittelt, insbesondere wie das vegetative oder autonome Nervensystem funktionieren. Das vegetative Nervensystem ist das Kommunikationssystem im Körper des Menschen. Innere und äußere Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil, denn sie betrifft sowohl die Achtsamkeit mit uns selbst und unseren Liebsten, als auch den Umgang mit Kunden. In der Praxis wird dann das theoretische Wissen in Partnerübungen umgesetzt. Jetzt erfassen die TeilnehmerInnen die ganzheitlichen Zusammenhänge zwischen Körper und Geist, Denken und Fühlen. 
 
Was ist für die Kosmetikerin anders?

 

Margot Esser: Auch der Behandler fühlt sich frisch und lebendig, ohne am Abend ausgepowert zu sein. Die eigene Energie kommt während der Behandlung ins Fließen. Das ihm gibt Kraft und Selbstvertrauen. Er lernt, ganz bei sich selbst und im Herzen zu bleiben. Man nimmt den anderen wahr, ohne ihn zu bewerten. Jede VegetoDynamik-Behandlung ist auch eine Behandlung für sich selbst!
 
Wie kann man die VegetoDynamik® im Institut anbieten und für wen ist sie interessant? 


Margot Esser: VegetoDynamik® lässt sich zunächst als Kennenlernbehandlung in jedem bestehenden oder auch neu gegründeten Institut einführen. Die Herausforderungen in unserem Leben nehmen zu. Deshalb ist eine VegetoDynamik®-Behandlung für alle wichtig, um die Gedankenflut zu stoppen, Selbstvertrauen zu spüren, Visionen zu entwickeln und mit mehr Leichtigkeit zu leben.
Zusammen mit meinem Team führe ich quartalsweise 3-Tages-Workshops durch. Wir üben, das eigene Energieniveau zu erhöhen und mit mehr Gelassenheit und Freude durchs Lebens zu gehen. Auf eine neue Weise zu denken, überholte Gewohnheiten loszulassen und die Zukunft  freudvoll zu gestalten.
 
Kann man diese Intensivausbildung berufsbegleitend machen?

 

Margot Esser: Ja, jeder Kurs ist in sich abgeschlossen und behandelt jeweils ein spezielles Thema. Sie bauen aufeinander auf. Mit dem Diplom können sich die TeilnehmerInnen VegetoDynamikerIn® nennen und ein eigenes Institut führen oder in den Wellnessabteilungen von Hotels arbeiten. Es ist eine weltweit geschützte Marke.

 

Quellenverweis: Das Interview führte MY Beauty Business.

 

Weiterführende Informationen, Kontakt und Seminartermine:  

 

VegetoDynamik®, Gabi Pölt, Am Neuland 2, D-82347 Bernried am Starnberger See, Tel.: +49 (0)8158 - 90558-11, info@vegetoDynamik.de, www.vegetoDynamik.de 

0 Kommentare

DAS RONACHER Therme & Spa Resort – Im Fluss mit der Quelle, Eins mit der Natur

© DAS RONACHER / Foto Michael Huber - Kärntens N°1 Premium-Wellness-Oase
© DAS RONACHER / Foto Michael Huber - Kärntens N°1 Premium-Wellness-Oase

WELLNESS

In einem lauschigen Tal der Gurktaler Alpen, im Heilbad und Luftkurort Bad Kleinkirchheim an der Drau, steht das schönste Thermalhotel Österreichs: DAS RONACHER Therme & Spa Resort. Das mehrfach Gault Millau-ausgezeichnete und unlängst Diamond Award-gekürte 5* Superior-Hotel wird mittlerweile in der vierten Familiengeneration mit viel Herzblut und Heimatstolz in exzellenter Kärntner Hoteliertradition geführt.

In der kleinen 1.700-Einwohner-Gemeinde Bad Kleinkirchheim lebt man seit jeher tiefenentschleunigt im Rhythmus der legendenumrankten Heilquelle St. Kathrein, die schon seit dem frühen Mittelalter den geruhsam pochenden Herzschlag des ländlichen Erholungsortes diktiert. Der wirtschaftliche Aufschwung mit der Eröffnung des Hotels RONACHER 1911 durch die Gründerfamilie Elise und Hans Ronacher bescherte der bäuerlich geprägten Region Anfang des 20. Jahrhunderts auch die zunehmend touristische Erschließung. Heute entdeckt eine bunt kolorierte, international hochkarätige Gästeschar die 2.400 m hohen „Nocky Mountains“ auf der Südseite der Alpen als beliebtes Skisport-, Mountainbike- und Wanderparadies inmitten des UNESCO-geschützten Biosphärenparks Nockberge.

 

Herzliche Gästeansprache mit 5-Sterne-Superior-Prädikat

 

Auch außerhalb der vielfrequentierten Skisaison werden im RONACHER gesundbewusste Gourmet- und Wellnessfreuden wahr. Das seit Jahren bestbewertete Kärntner Traditionshaus im regionalen Heimatstil begeistert sein anspruchsvolles Publikum mit liebevoll zubereiteten Schlemmermenüs und Gaumenfinessen der Extraklasse, mit naturgesunder Saunaluft und Hüttenromantik, rings umrahmt von grandiosem Bergpanorama und Wellness à la carte. Auf den erst 2013 einladend neu gestalteten 4.500 Quadratmetern erwartet die Besucher eine luftige und großzügige Thermen- und Saunen-Landschaft im stilvoll gemütlichen Landhausambiente oder prächtigem Orientflair aus 1001er Nacht. Fünf unterschiedlich temperierte Thermalpools indoor und outdoor, vom Hallenbad bis zum Massage-Pool, vom Freibecken bis zum Sole-Pool unter freiem Sternenhimmel, bieten zu jeder Jahreszeit das perfekte Spa-Bergfeeling. Daneben relaxen die Gäste im märchenhaften Elfengarten und können in den 21 Therapieräumen und Privat-Suiten von erfahrenen Beauty-Profis individuelle Badeanwendungen, Maria Galland-Facials und Gesundheitspackages von Ayurveda bis Physiotherapie und Orthobionomie zusammenstellen lassen.

 

So duftet der Sommer: Wellbeing-Treatments mit alpinen Heublumen und Blütenhonig

 

Mit saisonalen Themen-Arrangements und traditionell heimatverbundenen, sehr ursprünglichen Spa-Menüs erfährt der Gast von Kopf bis Fuß wohlig umsorgt den Zauber der niveauvollen Kärntner Gastlichkeit. Die aromatische Heublumenpackung mit Gebirgskräutern, duftenden Alpenblüten und Almgräsern stärkt das innere Wohlbefinden und die Abwehrkräfte. Auf der warmen Softpackliege erfolgt eine 25-minütige entschlackende Ganzkörperpackung mit unverfälschter Nockberger Alpenkraft. Reiner Blütenhonig von regionalen Bio-Bauern und Imkern bildet die Grundlage für ein exklusives Verwöhn-Special: die RONACHER Honigmassage. Eine speziell entwickelte Massagetechnik entspannt Körper und Geist und kräftigt zudem die Rückenmuskulatur. Vorab sollte unbedingt ein porenreinigender Saunagang in der maximal 60° C heißen Dampfsauna, dem griechischen Laconium, erfolgen. Die besondere Wellness-Erfrischung zu jeder Behandlung ist zweifellos das heilende Wasser aus der hauseigenen Thermalquelle – der Krypta entsprungen und gespeist, wie schon seit Anbeginn der großen Bad Kleinkirchheimer Spa-Tradition, von der Kapelle St. Kathrein. /CR

 

Kontakt und Buchungen:

 

DAS RONACHER Therme & Spa Resort, Thermenstraße 3, A-9546 Bad Kleinkirchheim, Tel.: +43 (0) 4240 282, E-Mail: hotel@ronacher.com, www.ronacher.com

0 Kommentare
Blogarchiv Magazin just me & beauty