ALEX SIMONE Monte-Carlo – Ein Duft-Herbarium der Côte d‘Azur

© ALEX SIMONE Parfums - mediterraner French Riviera-Chic mit androgyner Duft-Signatur
© ALEX SIMONE Parfums - mediterraner French Riviera-Chic mit androgyner Duft-Signatur

 

PARFÜM-TRENDS

Grasser Noble-Chic, eine Prise südfranzösisches Dandytum und das freiherzige Spiel mit Transgender-Antonymen – ALEX SIMONE Parfums ist olfaktorische Erleuchtung im Gewand minimalistischer Haute Parfumerie. Die sechs androgynen Parfüms der Debütkollektion French Riviera entführen in eine mediterrane Traumlandschaft entlang der Grande Corniche zwischen Menton und Nizza.

 

 

Kindheitsgerüche, Küstenzauber und mondänes Laissez-faire

 

 

Unaufdringliche Eleganz mit erfrischend moderner Allure zeichnet nach den luxuriösen Home Fragrances die erste Duftkollektion des Anfang 2016 in Monaco gegründeten Duftlabels ALEX SIMONE aus. Gründer Eric Rousseau und CEO von HSB Cosmetics schuf mit seiner aktuell sechsteiligen Unisex-Linie French Riviera (2017) eine duftende Hommage an seine Großeltern Alex und Simone und die Wohlgerüche seiner Kindertage an der heimatlichen Côte d‘Azur. Inspiriert vom Duft frisch gepflückter Gartenblumen und selbstgebackener Plätzchen, kreierten die Nasen Jean Denis Saisse und Bertrand Duchaufour in den Hügeln von Grasse einen mediterranen Bilderteppich, der die poetische Schönheit der Französischen Riviera in die visionäre Vorstellungskraft von Rousseau kolportiert. Ausgewogene Rohstoffe und exzellente Parfümeurskunst erzeugen fein differenzierte Duftstrukturen mit einer kontemporären Couture-Signatur.

 

 

Selbst die massiven eckigen Glasflakons mit kubischen Metallverschlüssen provozieren in ihrer geometrischen Schlichtheit einen augenzwinkernden Stilbruch: Kokette schwarze Stofffliegen am Flakonhals erzeugen eine gewollt geschlechterübergreifende Genderfluid-Symbolik. Verhüllt in Schmuckboxen mit blau-weißen Streifen-Dessins entsteht der typische French Riviera-Chic.

 

 

Summertime an der Französischen Riviera

 

 

Das energetische, frisch-blumige VILLA SIMONE begrüßt einen sonnigen Gartenmorgen am Cap Martin. Frische Bergamotte, Mandarine und Zitrusblüten gesellen sich zu Jasmin, Alpenveilchen und Koriander, sanft gerundet mit Kristallmoschus, Sandelholz und schwarzem Pfeffer. TELLEMENT BLEU läutet mit einer würzigen Meeresbrise den wolkenlosen Vormittag in den Hügeln von Monaco ein. Zu grün-aromatischen Aromen von Orangenblüte, Bergamotte und Wacholderbeeren gruppieren sich peu à peu Koriander, Kardamom, schwarzer Pfeffer und rauchige Fondnoten von Gaiac-Holz, Patschuli und Zedernholz. EN TERRASSE im Schatten der mächtigen Pinienbäume – der fruchtig-holzige Hautschmeichler offenbart herb-köstliche Kopfnoten von Grapefruit, Mandarine in pudriger Verschmelzung mit Patschuli, Zedernholz und ostasiatischem Gurjunbalsam. Amyrisholz, Nagarmotha (Zypergras) und Oud bilden die samtig-holzigen Schlussakkorde.

 

 

Das temperamentvolle ENCORE UN PEU lädt zu einem relaxten Sommernachmittag am Strand von Antibes ein. In der freigiebig grün-holzigen Komposition stecken süßer Rhabarbersaft, violette Iris, Zedern- und Sandelholz sowie Gaiac-Holz. Mit APRÉS VOUS kreierte Duchaufour einen pudrigen, holzig-warmen Überraschungs-Coup, einen coolen Verführer für das Grandhotel-Rendezvous im Hermitage Monte-Carlo. Kokosmilch, weißes Zedernholz und pudrige Nuancen treffen auf Goldlack, Iris und Sandelholz, cremig touchiert von Amber, Vanille und Edelhölzern. Beim intensiv süß-würzigen L’INCITATION dominiert die rote Rose – die olfaktorische Einladung an die nächtlichen Sinne eröffnet die leidenschaftliche Ménage à deux mit Noten von Rose, roten Beeren und Nelkenblüten, gefolgt von Weihrauch, Patschuli und Rosengeranie. Mediterrane Myrrhe, Labdanum und Trockenhölzer verleihen der verheißungsvollen Duft-Erotik animalischen Tiefgang.

 

ALEX SIMONE Parfums ist in Deutschland nur in ausgewählten inhabergeführten Top-Parfümerien und Premium-Warenhäusern zu beziehen. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0