Philips Lumea Prestige – Profi-Haarentfernung mit dem IPL-Home-System

© Philips Lumea Prestige - IPL-Haarentfernung wie im Medical Center
© Philips Lumea Prestige - IPL-Haarentfernung wie im Medical Center

APPARATIVE KOSMETIK

Royal Philips mit Hauptsitz in den Niederlanden ist einer der führenden Anbieter in Punkto Gesundheitstechnologien für Verbraucher und Spezialist für innovative Heimpflege-Tools. Mit dem neuen Philips Lumea Prestige präsentiert das Weltunternehmen ein transportables IPL-gesteuertes Hightech-Gerät zur schmerzfreien und wochenlang zuverlässigen Haarentfernung an Beinen, Bikinizone und Achseln für die komfortable Homezone-Anwendung.

Haarlos durch den Sommer dank minutenschneller Sitzungen

 

14 Jahre Forschung und Entwicklung stecken in der brandneuen und sicherheitsgeprüften Geräteerfindung, die endlich Schluss macht mit lästigem Rasieren, Epilieren oder Wachsen. Das Philips Lumea Prestige ermöglicht bis zu acht Wochen glatte, haarbefreite Haut und reduziert zugleich das Nachwachsen der Haare um bis zu 92 Prozent. Die lichtgepulste Gerätetechnologie funktioniert ähnlich wie im Medical Center – sanfte IPL-Lichtblitze (Intense Pulsed Light) in breitspektraler Wellenlänge sorgen für eine großflächige Melaninabsorbtion unter starker Erhitzung der Haarwurzeln. Derart geschädigte Haarwurzeln werden verödet und fallen von selbst aus, zudem führt die intensive Wärmeentwicklung zu einer inaktiven Ruhephase ohne zyklisches Wachstum. Langfristig erzielt die regelmäßige Anwendung eine deutliche Haarreduktion. Das Ergebnis ist grundsätzlich abhängig von Pigmentierungsgrad und -intensität und somit eignet sich die IPL-Technik nur für dunkle Haare und helle Hauttypen. Feine Vellushaare, hellblonde, weiße, graue oder rote Haare verfügen über einen zu geringen Gehalt des Farbpigments.

 

Das Lumea Prestige sollte möglichst auf vorab rasierter oder epilierter Haut angewendet werden. Für unterschiedliche Areale wie Bikinizone, Beine und Achseln oder auch im Gesicht stehen vier verschiedene, speziell geschwungene Präzisionsaufsätze zur Verfügung – der integrierte SmartSkin Sensor steuert die Lichtintensität entsprechend dem Hautton. Größere Körperpartien können mit der voreingestellten Slide-Flash-Funktion durch schnelles automatisches Auslösen von Lichtimpulsen behandelt werden. Je nach individuellem Schmerzempfinden können hierbei ein Erwärmungsgefühl und leichtes Zwicken verspürt werden. In den ersten sechs bis acht Wochen ist eine zweiwöchige Intervallbehandlung angeraten; im Anschluss daran erfolgt eine Einzelsitzung im Vier- bis Sechs-Wochen-Rhythmus. Nach etwa drei Monaten kann bei korrekter Anwendung ein sicher haarfreies, seidig-glattes Hautresultat für maximal zwei Monate erzielt werden. Eine spezielle IPL-System-App für Smartphones übernimmt die schrittweise Behandlungsanleitung, erzeugt einen persönlichen Behandlungsplan und stellt bei Rückfragen den direkten Kontakt zum Kundenservice her.

 

Das hochpreisige Premiumgerät Philips Lumea Prestige inklusive Aufsätze, Beauty Case, Adapter und einjährige Garantieleistung ist deutschlandweit im gut sortierten Fachhandel sowie online unter: www.philips.de erhältlich. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0