skin689 Rejuvenation Creme: Klinisch geprüfte Verjüngungskur für die Hände

© skin689 Rejuvenation Creme - multifunktionale Serum-Kur mit Anti-Aging-Wirkung für Hände und Finger
© skin689 Rejuvenation Creme - multifunktionale Serum-Kur mit Anti-Aging-Wirkung für Hände und Finger

ANTI-AGING

In den Schweizer Cosmeceuticals von skin689 steckt eine geballte Ladung intelligentes Power-Lifting! Die erst 2014 in Zürich gegründete Medical Brand hat es sich zur Aufgabe gemacht, straffende Spezialprodukte für den Körper zu entwickeln. Mit dem neuen kollagenanregenden Rejuvenation Treatment erhalten speziell die häufig sträflich vernachlässigten Hände ein tiefenregenerierendes Schönheits-Upgrade.

Hightech-Körperkosmetik aus Forschung und Entwicklung

 

Der Pharmazeut und Immunologe Prof. Dr. Sven Gohla, ehemals Vizepräsident Research & Development bei La Prairie und Professor an der Universität Zürich, ist eng an der Entwicklung der revolutionären skin689 Firm Skin Rejuvenation Creme beteiligt. Das potente Kosmetikum aus klinisch erprobter Wirkstoffforschung wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Wissenschaftlern kreiert, um das altersbedingte Erscheinungsbild der Hände und Finger zu verjüngen. Die Lifting-Kur im dosierfreundlichen Pumpspender aktiviert nachweislich die verlangsamte Kollagen- und Elastinsynthese, entwickelt aufpolsternde Wirkungen und reduziert die sichtbaren Zeichen der Hautalterung wie Falten, Erschlaffung, starke Äderchenausprägung und Hyperpigmentierung.

 

Der Schweizer Experte für Hautstraffung fokussiert sich mit seiner preisattraktiven Neueinführung auf das häufig ins Abseits gedrängte „Stiefkind“ der Kosmetik: die Anti-Aging-Handpflege. Obwohl die meisten Kosmetikanbieter heute Handcremes jeder Preisklasse im Sortiment führen, sind leistungsfähige Multiprodukte noch immer eine Marktlücke. Wirksame Kraftformeln gegen die unschönen und kaum verdeckbaren Alterungserscheinungen an den Händen, die bei regelmäßiger Anwendung auch halten, was sie versprechen, sind eher Mangelware oder für den Durchschnittsverbraucher zumeist unerschwinglich im oberen Highclass-Segment angesiedelt.

 

Depot-Booster für jugendlich gestraffte und vorzeigbare Hände

 

Wenig Eigenschutzpolster, dünnes Unterhautfettgewebe, wenig Feuchtigkeitsdepots und geringe Lipidproduktion – die Hände sind ständiger UV-Exposition, Wettereinflüssen, zudem aggressiven Reinigungs- und Lösungsmitteln ausgesetzt und somit anfälliger für die fortschreitende Hautalterung als die durch Kleidung geschützte Körperhaut. Ein Superkomplex aus dem eigenpatentierten, überwiegend fettlöslichen Depot-Wirkstoff CHacoll® schafft hier Abhilfe gegen endogene und exogene Schädigungen. Eine neue In-vitro-Studie belegt seine schnelle Wirksamkeit als klinisch-dermatologische Leitsubstanz zur Aktivierung sogenannter vernetzter Mechanismenkaskaden auf allen Hautebenen. Der Primäraktivstoff stärkt das subkutane Fasernetz und das Proteingerüst durch die Produktionsanregung neuer Kollagenverbindungen und Elastinfasern auf dem Expressionslevel. Daneben entfalten die verkapselte Aminosäure Ornithin und L-Carnitin sichtbar aufpolsternde Eigenschaften. Eine konzentrierte kleinmolekulare Hyaluronsäure-Kombination erhöht das zelluläre Feuchtigkeitsspeicher und -bindevermögen, darüber hinaus mindern aufhellende Vitamin C-Derivate und Kresse-Extrakt das Erscheinungsbild von Altersflecken und optimieren den Hautton.

 

Die nicht fettende Lifting-Kur in geschmeidig ergiebiger Serumtextur sollte einmal täglich und langfristig, vorzugsweise zur Nacht auf Finger und Hände angewendet werden. skin689 wird von depotführenden Hautärzten auch als praxiserprobte postoperative Begleitkosmetik empfohlen.

 

Die skin689 Switzerland Rejuvenation Creme und weitere Körperprodukte sind im deutschsprachigen Raum im ausgewählten Fachhandel und online unter: www.skin689.de zu beziehen. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0