Sally Hansen – Wegbereiter der Anti-Splitter-Lacktechnologie

© Sally Hansen Miracle Gel-Kollektion - super Gel-Glanz und langlebige Haltbarkeit ohne UV-Härtung
© Sally Hansen Miracle Gel-Kollektion - super Gel-Glanz und langlebige Haltbarkeit ohne UV-Härtung

NAGEL-TRENDS

Bereits in den 1930er Jahren etablierte Sally Hansen ihr Kosmetik- und Parfümgeschäft „House of Hollywood“ als Oase des vornehmen Geschmacks, erweiterte dieses zum größten privaten Kosmetikunternehmen Südkaliforniens und gründete später in New York die Sally Hansen Inc. Die rührige Selfmade-Millionärin entwickelte Nagelkosmetik-Bestseller wie Hard As Nails oder Mend-A-Nail, die früh den Ruf als meistverkaufte Nagellackmarke in den USA festigten.

Vom Beauty-Hype zur globalen Iconic Brand

 

Erfolgreiche Hollywood-Revuetänzerin im Teenageralter, glamouröse Society-Ikone in den Roaring Twenties und vielbeschäftigte Beauty-Kolumnistin der „Los Angeles Times“ – Sally G. Hansen (1907-1963), geb. Finney, aus Kansas City war zu Lebzeiten eine schillernde Persönlichkeit und visionäre Geschäftsfrau mit vielen Facetten. Jahrzehntelang rankte sich um die namensgebende Person hinter der populären US-Brand im Portfolio der Coty Inc. ein Mythos; erst 2016 recherchierten Journalisten mit immensem Aufwand ihre reale wie gleichsam faszinierende Lebensgeschichte.

 

Nach Übernahme des elterlichen Kosmetikgeschäfts „La Finné“ und lukrativer Umfirmierung in das „House of Hollywood“ vergrößerte Hansen ihr rasant wachsendes Unternehmen inklusive Produktionsfabrik auf 2.400 Quadratmeter. Die erste weibliche Präsidentin der California Cosmetics Association startete 1946 in New York einen fulminanten Neuanfang mit der Gründung ihres ikonischen Private Labels Sally Hansen Inc. In den 50er Jahren war Sally Hansen die beliebteste Nagellackmarke in den USA, die mit dem 1957 eingeführten Nagelhärter-Evergreen Hard As Nails weltweit Kosmetikgeschichte schrieb. Das patentierte Original in unveränderter Repair-Rezeptur mit Base Coat-Funktion versiegelt Nagelspitzen, schützt zuverlässig vor Absplittern, Brüchen und Einreißen, stärkt das elastische Nagelwachstum und glättet zugleich die Nageloberfläche.

 

Klassische Home-Maniküre in moderner Umsetzung

 

Heute umfasst das preisattraktive Produktsortiment im traditionsreichen Kernsegment der Nagelkosmetik Farblacke, funktionale Pflegeprodukte und Zubehör für die Home-Maniküre, daneben smartes Leg Make-up, Self Tan-Produkte und Präparate zur Haarentfernung. Die unverwechselbar elegant gerundeten Nagellack-Fläschchen offenbaren hochwertige Salon Maniküre-Qualität mit Keratin-Aufbaukomplex in über 300 lebendigen Farben und Designs. Ob asymmetrische Laser Cut-Effekte, freche Strip-Styles oder trendy Cheeky Nails, inspiriert von der glänzend polierten und rosa eingefärbten Nagelzierde des späten 19. Jahrhunderts, – Sally Hansens preisgekrönte Nagel-Expertise ist seit mehr als 70 Jahren zeitlos fashionable. Neben den superglossy Miracle Gel-Lacken für 14 Tage konstanten Glanz und hochpigmentierte Farbe ohne UV-Licht oder dem 3-in-1 Insta-Dri-Programm für die sekundenschnelle Maniküre in soften Nude-Nuancen können Nagelfans die neue Color Therapy-Kollektion entdecken. Der pflegende Farblack in mehr als 40 Shades ist mit Arganöl, Nachtkerzenöl, Rizinusöl, wertvollen Blütenölen, Kunstharz, Kaolin und Vitamin E angereichert und in satten Creme-Colours, zartem Perlschimmer oder vibrierenden Metallic-Tönen verfügbar.

 

Sally Hansen Nagelkosmetik ist deutschlandweit bei Douglas, dm, in ausgewählten Rossmann-Filialen und Online-Kosmetikshops erhältlich. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Eva, Berlin (Montag, 29 Juli 2019 10:23)

    Wie interessant! Diese Infos zur Marke und die emotionale Lebensgeschichte kannte ich noch gar nicht. Sally Hansen ist meine Nagellack Favorit seit vielen Jahren. Jetzt noch ein bisschen mehr! Eure Leserin Eva

  • #2

    Die Redaktion (Montag, 29 Juli 2019 10:27)

    Liebe Eva, als Beauty-Textredaktion recherchieren wir natürlich tiefer. Danke für den Beitrag, den wir hier gern veröffentlichen. Gruß aus Hamburg