ACCENDIS Perfumes – Die Bewahrer des Lichts

© ACCENDIS Perfumes - faszinierende Lichtspiele zwischen Mond und Sonne
© ACCENDIS Perfumes - faszinierende Lichtspiele zwischen Mond und Sonne

PARFÜM-TRENDS

Auf ihrer Odyssee nach dem Mysterium des inneren Leuchtens stieß die junge Mailänder Design-Manufaktur um Emy Cesaroni-Rodriquens und Luca Gritti auf den verheißungsvollen Marken-Namen ACCENDIS Perfumes – ein lateinisches Synonym für das lichte Entflammen. Ihre himmlisch-bezaubernden, mit leidenschaftlicher Hingabe komponierten Parfüm-Kreationen sind gemacht für extrovertierte Männer und Frauen und lassen uns entschweben in metaphysische Sphären unter einem luftigen Baldachin göttlicher Legenden.

Olfaktorische Erleuchtungen in Black & White

 

Anziehung und Negation, von Sternen erhelltes Nachtschwarz und engelsgleiches, reines Weiß – die zwei seit Anbeginn spirituell behafteten Non-Colours sind die Bannerträger der erstmals 2016 vorgestellten Duftkreationen von ACCENDIS Perfumes. Dualität und Mystik, verflochten in hochwertigste Nischen-Parfüms voll inspirierender Symbolik – das italienische Premiumlabel beherrscht unbestreitbar die Kunst der poetischen Parfümarchitektur. Die zart gesponnenen Duftraritäten mit holzigen Untertönen erfüllen höchste Ansprüche an stilvolle Artistic Fragrances, von der fein abgestuften Aromenvielfalt, bis hin zu den gold veredelten, satinierten Signature-Flakons in massiver Feuerzeug-Optik und den samteingeschlagenen Buch-Schmuckboxen.

 

Die erst seit 2015 kreierten Unisex-Parfüms sind in zwei Linien gruppiert: THE BLACKS und THE WHITES. In der vierteiligen schwarzen Kollektion greift eine geheimnisumwitterte Ruhe die Assoziation einer totalen Vollkommenheit auf. Die zweiteilige weiße Kollektion symbolisiert göttliche Erhabenheit und den Beginn eines jeden Lebenszyklus. Zusammen verfließen diese zu einer magnetisch anziehenden Duftballade, ein duales Füllhorn tieferer Weisheit, reich an geheimen Träumen und Sehnsüchten.

 

Spotlight on!

 

ACLUS (2015) ist ein reifer, wandelbarer und farbenfroher Duft mit zitrisch-würziger Ausrichtung. Das temperamentvolle exotische Duftabenteuer enthält Noten von Bergamotte und Zitrone, herzlastig folgen Iris, Tolu Absolue, Zistrose, Engelwurz, Davanablüte und Kardamom. Den balsamischen Fond bilden Gaiac-Holz, Oud, Nargamotha (Zypergras) und ostindischer Gurjunbalsam. No° 0.2 (2015) ist ein in seiner erdig-rauchigen Wildheit gezähmter Aromenmix aus Perubalsam, schwarzem Pfeffer, Gaiac-Holz, Zedernholz, Oud und Labdanum.

 

LUCEVERA (2017) zeigt sich schwungvoll, grün und fruchtig mit warmen Gourmand-Noten. Bergamotte und schwarze Johannisbeere treffen auf Ananas, Patschuli, grauen Amber, einen Hauch Vanille und Zedernholz. Mit LUCEPURA (2017) schuf Parfümeur Luca Gritti eine energetische, fruchtig-holzige Lavendel-Komposition, die von einer puren Mixtur aus provenzalischem Lavendel, Wassermelone, Zitrone, Strandkiefer, Tabak, Sandelholz, Borretsch, Amber und Moschus getragen wird.

 

Dem Mond so nah

 

Im lieblichen LUNA DULCIUS (2018) verschmelzen intensiv süße Aromen von Kokosnuss und Vanille zu einem fruchtig-würzigen Aromencocktail mit Bergamotte, Grapefruit, roten Früchten, Pfingstrose, Weißdorn und schmeichelnden Akkorden von Tonkabohne, Zedernholz und Moschus. Blühend und hell strahlend präsentiert sich die jüngste Kreation FIORIALUX (2018), ganz im Zauber der Osmanthus-Duftblüten. Das fruchtig-blumige Parfüm lockt mit überbordender Heiterkeit und sonnigen Nuancen von Bergamotte, Zitrone, Aprikose, Grapefruit, Engelwurz und Davanablüte. Das florale Herz bilden Iris, Osmanthus, Ringelblume und Wildleder, gefolgt von einer warmen und langhaftenden Basis aus Vetiver, Ambra, Moschus und Patschuli.

 

Die hochpreisige ACCENDIS Perfumes Kollektion in jeweils 100 ml Eau de Parfüm-Größen ist jetzt in Deutschland über den Premium-Vertrieb ISIS Parfums Diffusion in ausgewählten inhabergeführten Parfümerien und Concept Stores erhältlich. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0