Auf Erfolgskurs: Aus- und Weiterbildung zum Laser-Therapeuten

©  tattoolos medica-Akademie - zertifizierter Kompaktkurs zum Laser-Therapeuten
© tattoolos medica-Akademie - zertifizierter Kompaktkurs zum Laser-Therapeuten

BUSINESS

Proportional zum weltweiten Tattoo-Boom wächst auch die Nachfrage nach professioneller Tattooentfernung. Seit 2008 bietet das Berliner Unternehmen tattoolos GmbH bereits hautschonende zertifizierte Laserverfahren zur De-Pigmentation von unerwünschten Tattoos, Permanent Make-up oder Microblading an – deutschlandweit marktführend an 16 Standorten. Interessierte Beautyprofis können zudem eine Ausbildung zum geprüften Ganzheitlichen Tattooentferner absolvieren.

Sichere Pigmententfernung mit moderner Vier-Wellenlängen-Technologie

 

Routiniert und effektiv, dazu nahezu schmerzarm und narbenfrei – das kompakte Behandlungsangebot bei tattoolos reicht von der Vorbereitung mit Cover-up-Motiven bis zur mehrstufigen Komplettentfernung von Tattoos oder Conture Make-up. Mehr als 150 Profibehandlungen täglich mit den speziell entwickelten Nd:YAG- und Rubin-Lasersystemen ermöglichen eine minimalinvasive, punktgenaue 4-Wellenlängen-Technik und sprechen für das langjährig bewährte Studiokonzept. Die individualisierte Erstberatung ist für den Patienten kostenlos; eine umfassende Aufklärung zu Risiken und Nebenwirkungen inklusive Nachsorge mit gezielten Heimpflegetipps selbstverständlich. Darüber hinaus sind vorab Probebehandlungen durchführbar.

 

tattoolos ist in Deutschland führender Anbieter im Bereich der Pigmententfernung – das intensiv geschulte und zertifizierte Praxisteam arbeitet nach strengen Hygiene- und Qualitätsstandards im Sinne des kundenorientierten Servicegedankens. Der wachsende Laser-Markt und stetig weiterentwickelte, zunehmend sanftere und ganzheitlich ausgerichtete Gerätesysteme schaffen sowohl für Quereinsteiger als auch für Kosmetiker, Ärzte und Heilpraktiker neue Betätigungsfelder. Die Ausbildung zum qualifizierten Laser-Therapeuten erfolgt über die tattoolos medica-Akademie. Der 6-Tage-Kompaktkurs zum Ganzheitlichen Tattooentferner mit Zertifikat der Laserschutzklasse IV gemäß BGV B2 umfasst ein dreistufiges Lehrprogramm: Grundlagen, Spezialisierung und Praxis. Daneben werden regelmäßig Tageskurse und Workshops durch erfahrene Referenten und angegliederte Ärzte angeboten. Der theoretische Unterricht beinhaltet auch schulmedizinisches und dermatologisches Grundlagenwissen sowie praxisbezogenen Lehrstoff aus der Naturheilkunde und Phytologie.

 

Mit Franchising zum eigenen tattoolos Laser-Studio

 

Wer in ein zukunftsfähiges und lukratives Unternehmensmodell einsteigen möchte, der kann bei tattoolos erfolgreicher Franchisenehmer werden. Geringe Einstiegsgebühren, niedrige Investitionen und eine faire umsatzabhängige Monatsabrechnung sorgen hier für ein überschaubares Unternehmensrisiko. Das praxiserprobte Franchise-Studiokonzept hält für Existenzgründer wie Mehrfachunternehmer umfangreiche Online Marketing-Strategien und attraktive Werbepakete bereit – von der Unterstützung mit klassischen Infobroschüren und Flyern bis hin zu maßgeschneiderten Behandlungsvideos und Radiospots.

 

Weiterführende Infos, Terminanmeldungen und Kontakt:

 

tattoolos GmbH, Dudenstraße 14, D-10965 Berlin, Tel.: +49 (0) 30-70760419, E-Mail: ausbildung@tattoolos.com, www.tattoolos.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0