L’Atelier des Bois de Grasse – Von der Kunst des Laissez-faire

© L'Atelier des Bois de Grasse Fleur d'Oranger Baie Rose - Sommer in der Provence
© L'Atelier des Bois de Grasse Fleur d'Oranger Baie Rose - Sommer in der Provence

PARFÜM-TRENDS

Begegnung, Inspiration und lässige französische Lebensart – das ist der Spirit von L’Atelier des Bois de Grasse. Die 2016 gegründete Parfümmarke aus Grasse besinnt sich bei ihren jungen Unisex-Kreationen auf das traditionelle Know-how der Duftherstellung in zeitgemäßer und zudem höchst preisattraktiver Umsetzung. Fünf aromatische Themenwelten sind hier vereint in einer eleganten Colognes de luxe-Kollektion, die die mannigfaltigen Wohlgerüche der provenzalischen Landschaft einfängt.

Grasser Parfümtradition in moderner Visualisierung

 

Enge Gassen mit historischen Alchimistenstuben, wogende Rosen- und Lavendelfelder, blühende Orangenbäume und der belebend harzige Duft nach Zedernhölzern – Grasse und die provenzalische Naturlandschaft der hügeligen Seealpen an der Côte d’Azur sind ein berauschendes Fest für die Sinne. Aus diesem sinnlich aufgeladenen Duftkosmos einer überbordenden olfaktorischen Reizüberflutung heraus entstand die Idee zum Launch das Eigenlabels L’Atelier des Bois de Grasse der familiär geführten französischen Unternehmensgruppe ARTHES. Kreative Meisterparfümeure aus der Welthauptstadt des Parfüms werkelten in der Tradition des Savoir-faire an der Extraktion von hochwertigen Eaux de Colognes, die ein duftender Abdruck der Aromenvielfalt der Provence sind.

 

Die schlicht zylindrischen L’Atelier des Bois de Grasse Sprühflakons sind mit handgezeichneten floralen Aquarell-Motiven bedruckt und mit einer silbernen Verschlusskappe mit unterschiedlich farbigen Lederapplikationen geschmückt. Wie auch deren Umhüllungen aus feinem Papier, zeigen sich die Flakondesigns farbstark illustriert, dabei bewusst puristisch und unaufdringlich im Gesamteindruck.

 

Flüchtige Provence-Impressionen

 

Das blumig-holzige Rose Bois de Gaiac erzählt von der Schönheit üppiger tropischer Gärten in Saint-Tropez oder Nizza. Der exotische Cocktail wird von seinen dominierenden Hauptakkorden Damaszener Rose und Guajak-Holz getragen. Safran und Kaffernlimette gesellen sich zu samtigen Kaschmir-Noten; Patschuli, Vanille und Sandelholz runden das vibrierende Eau de Cologne ab.

 

Fleur d’Oranger Baie Rose duftet nach süßem Nichtstun und relaxtem Ferienzauber in Aix-en-Provence. Das fruchtig-herbe Eau de Cologne enthält in der Kopfnote sonnige Aromen von Mandarine, Bergamotte, Ingwer und Feige. In der Herznote erklingen Akkorde von Orangenblüte, Petitgrain und Elemiharz, die sich in der Basis mit Weihrauchessenzen, weißem Moschus, Trocken- und Zedernhölzern zu einer raffinierten Ménage à trois verbinden.

 

Mit der orientalisch-blumigen Kreation Ambre Pamplemousse Rose geht es auf eine Reise in die hitzeflirrenden Hafenstädte der Côte d’Azur. Gourmandige Rum-Noten, Zitrone und Grapefruit treffen hier auf Rose, Veilchen, Zedernholz, tropisches Zypergras, Elemiharz und Vetiver. Den warmen Fond formen Nuancen von Sandelholz, Amber und mediterraner Immortelle.

 

Die bislang fünf Eaux de Colognes in 100 ml und 200 ml Sprühflakons von L’Atelier des Bois de Grasse sind über www.groupe-arthes.com und demnächst auch bei uns im stationären Handel erhältlich. /CR

 

Infos und Pressekontakt:

 

ARTHES GROUP, Ellynn Vanlerberghe, BP 91006 – Parc Industriel Des Bois de Grasse, F-06131 Grasse Cedex Frankreich, Tel.: +33 (0) 4 93 70 90 60, E-Mail: e.vanlerberghe@groupe-arthes.com, www.groupe-arthes.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0