Liquid Beauty: Straffe Haut mit flüssigem Kollagen

© ELASTEN Trink-Kollagen für die tägliche Anti-Aging-Dosis
© ELASTEN Trink-Kollagen für die tägliche Anti-Aging-Dosis

ERNÄHRUNG

Ein neuer Schönheitstrend macht von sich reden: hochdosierte Kollagen-Drinks, die wahrlich unter die Haut gehen! Weg von traditionellen Pflegeritualen mit Power-Seren und Anti-Aging-Cremes versprechen die einfach oral anwendbaren bioaktiven Flüssigbausteine mehr Feuchtigkeit, Elastizität und weniger Falten. Wir machen für Sie den Produktcheck.

Die kleinen gläsernen Wirkstoffkonzentrate kennen wir ja noch aus Mutters Kosmetikstudio, doch Ampullen zum Trinken? Was sind hier so nach verkapptem Oldschool-Trend anhört, ist gerade der letzte Schrei bei Medical Experts und aufgeklärten Beauty-Victims. Das Zauberwort heißt Liquid Kollagen – konzentrierte, bioaktive Kollagen-Peptide in Trinkampullen. Die studiengeprüfte und dermatologisch getestete ELASTEN®-Trinkkur des Gütersloher Anbieters für Gesundheitsprodukte QUIRIS HEALTHCARE enthält einen leistungsfähigen synergistischen Wirkstoffmix aus bioverfügbarem Kollagen, den Hautvitaminen E und C sowie Biotin und Zink. Das rezeptfreie, qualitativ hochwertige OTC-Produkt stimuliert bei regelmäßiger und dauerhafter Anwendung die Kollagensynthese und mobilisiert die Bildung von neuen Kollagenstrukturen in der Lederhaut.

 

Wenn der Kollagenspiegel abnimmt

 

Verantwortlich für den individuellen Ausprägungsgrad der Hautalterung bei Frauen sind sogenannte intrinsische Parameter, der genetisch manifestierte Hautalterungscode, und extrinsische, durch äußere Einflüsse verursachte, dennoch beeinflussbare Parameter. Fakt ist: Spätestens ab Hautalter 40 senkt sich jedoch mit dem Östrogenspiegel auch der Kollagenspiegel rapide ab. Die Fibroblasten, bewegliche Bindegewebszellen der Dermis, produzieren stetig weniger Kollagen und somit weniger festes Proteingerüst. Sichtbare Folgen der Hautalterung stellen sich ein: Die Hautdichte nimmt ab, die Gesichts- und Körperhaut wirkt schlaffer und Linien und Falten prägen sich stärker aus. Extrinsische Faktoren der Hautalterung wie UV-Licht, Umweltreize, Alkohol, Nikotin und emotionaler Stress, aber auch Hungerperioden und der Zustand der Schwerelosigkeit, beschleunigen diesen Abbauprozess zusätzlich.

 

„Kollagen ist mit einem Anteil von 25 Prozent eines der häufigsten Proteine im menschlichen Körper, das dafür sorgt, dass die Haut Feuchtigkeit binden und speichern kann“, bemerkt hierzu die Baden-Badener Dermatologin Dr. Gabriele Feller-Heppt. Die Fachexpertin rät zur ELASTEN-Trinkkur, um die extrazelluläre Matrix von innen heraus zu festigen. Das Trink-Kollagen wird vom Dünndarm resorbiert und hemmt gezielt die Kollagenase-Produktion – ein Enzym, das für den physiologischen Abbau von Kollagen verantwortlich ist. Damit der träge Kollagen-Stoffwechsel richtig in Schwung kommt, ist eine tägliche orale Einnahme im 3-Monats-Zyklus angeraten.

 

Studienergebnisse belegen dem apothekenexklusiven Nahrungsergänzungsprodukt ELASTEN ausgezeichnete Verbraucherresultate in Hinblick auf die messbare Feuchtigkeits- und Strukturverbesserung der Haut. Das gut verträgliche Liquid Kollagen kann darüber hinaus als kontinuierliche Anti-Aging-Ergänzungspflege bei reiferer Haut angewendet werden. /CR

 

Weiterführende Informationen und Kontakt:

 

QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG, Tina Thiesbrummel, Isselhorster Str. 260,  D-33334 Gütersloh, Tel.: +49 (0) 5241 40343 31, E-Mail: presse@quiris.de, www.quiris.de, www.elasten.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sylvia, München (Mittwoch, 23 November 2016 12:31)

    Ich habe das flüssige Kollagen bereits ausprobiert und bin jetzt schon bei der zweiten Monatspackung. Meine Haut sieht insgesamt viel glatter aus. Ein toller Tipp und schnell anzuwenden. Liebe Grüße von Sylvia