Strandhotel Dünenmeer - Entschleunigung im Rhythmus der Wellen

© Strandhotel-Ostsee.de - Außenimpression
© Strandhotel-Ostsee.de - Außenimpression

WELLNESS

Das kleine Ostseebad Dierhagen vor der Halbinsel Fischland, etwa 35 Kilometer von der Hansestadt Rostock entfernt, bietet als Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft nicht nur unberührte Natur zum Anfassen. In der unendlichen Weite der Dünenlandschaft verbirgt sich auch ein preisgekürtes Hotel-Schmuckstück: das noble Strandhotel Dünenmeer.

4-Sterne-Hotelkonzept: maritimer Superior-Service

 

Das weiße Haus in den sanft wogenden Dünen hat sich schick herausgeputzt. Eingebettet in den urwüchsigen Küstenwald, direkt am feinsandigen Puderzuckerstrand, überragt der luftige, terrassiert angelegte Gebäudekomplex majestätisch die schmucken reetgedeckten Ferienhäuser, Appartements und Holz-Saunen des weitläufigen Ferienresorts. Mit dem perfekt ineinanderfließenden Verwöhnkonzept aus unberührtem Naturpanorama und maritimem Wohlfühlambiente schuf die seit 2010 amtierende Generaldirektorin Isolde Heinz zwischen Ostsee und Saaler Bodden ein ganz besonderes Romantik-Idyll. Fernab von Hektik, in absoluter wie kinderbefreiter Stille und Geborgenheit, kann man hier wahrlich Eins sein mit der Natur.

 

Ob nordisch elegante Hotelsuite mit Terrasse und Privatstrand oder uriges Reetdachhaus im Strandkieferhain – unvergessliche Ostseeerlebnisse am Strandkorb mit zünftigem Strandfeuer, Live-Jazz und Champagner-Sundowner können in den Sommermonaten auch im 800 Meter entfernten, familienfreundlichen Schwesterhotel Strandhotel Fischland erlebt werden. Neben jeder Menge niveauvollem Sportspaß – von Personal Coaching im Freien und herbstlichem Reiten am Strand bis hin zu aufregenden Segeltörns und geführten Naturerkundungen bietet das Superior-Hotel Dünenmeer eine ausgezeichnete Gourmetküche mit feinster Patisserie und hausgemachten Gaumenfreuden. Das jüngst vom britischen Trendbarometer „The Guardian“ empfohlene und 2015 mit dem Spa Diamond Award in der Kategorie Spa-Hotel geehrte Hotelkonzept überzeugt denn auch mit exquisiten und regional inspirierten Wellness-Arrangements.

 

Wellness à la carte mit Ostseeblick

 

Tiefenentspannung wird im besten Spa Mecklenburg-Vorpommerns ganz stillvoll zelebriert. Das Dünenmeer-Spa überzeugt mit seiner gläsernen, puristisch gestalteten Wellnessanlage und attraktiven Wellbeing-Specials nach internationalen Standards, die saisonspezifisch immer wieder neu offeriert werden. Ein gern gebuchtes Highlight im breit gefächerten Spa-Menü ist das „Vitameer“-Wochenprogramm, ein individuell maßgeschneidertes Package mit Vital Coaches. In der Wintersaison ab November wird regelmäßig samstags das beliebte Candle-Light-Schwimmen angeboten. Umrahmt von klassischer Live-Pianomusik kommt man im Lichterzauber hunderter Kerzen dem schwerelosen Floating-Zustand ganz nah.

 

Med-Checks und therapeutische Anwendungen wie Reflexzonenmassagen, Lymphdrainagen und Ayurveda-Techniken gehören dabei genauso zum selektiven Spa-Programm wie exotische Treatments. Wer keine Lust auf Lomi Lomi oder Hot-Stone hat, der probiert vielleicht einmal das regionale „Dünengold“-Facial mit eigenlancierten Produkten aus. Die exklusive „Dünengold“-Kosmetiklinie enthält das harmonisierende und heilkräftige „Gold der Ostsee“: gemahlenen Bernstein. Für streichelzarte Haut sorgen zudem Perlenpulver, befeuchtende Hyaluronsäure, essentielle Vitamine und seltene Pflanzenauszüge wie der brasilianische Jambú-Extrakt mit schmerzlindernder Wirkung. Körpergenuss der Extraklasse verspricht auch die originelle Dünensand-Stempelmassage – ein wohltuendes Bodytreatment mit warmen Dünensand-Stempelkissen, das auch als Paar-Package gebucht werden kann. /CR

 

Hotelinfos & Kontakt:

 

Strandhotel Dünenmeer GmbH & Co. KG, Birkenallee 20, OT Neuhaus, D-18347 Ostseebad Dierhagen, E-Mail: info@strandhotel-ostsee.de, www.strandhotel-ostsee.de  

T. +49 (0) 38226 / 501-0
F. +49 (0) 38226 / 501-555

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marcel, Paderborn (Mittwoch, 24 August 2016 19:04)

    Kann ich nur zustimmen, tolle Empfehlung.

  • #2

    Der Autor (Mittwoch, 24 August 2016 21:14)

    Vielen Dank, Marcel. Freut mich, dass du schon dort warst ;-)