KENZO Jeu d'AMOUR l'élixir - Magie eines Duftes

© KENZO JEU D'AMOUR L'ELIXIR - orientalisch-blumige Duftverführung
© KENZO JEU D'AMOUR L'ELIXIR - orientalisch-blumige Duftverführung

PARFÜM-TRENDS

Das japanische Duft- und Modehaus Kenzo präsentiert mit seinem neuen Damenparfüm Jeu d’Amour l'élixir eine betörend magische Zauberformel. Der erlesene orientalisch-blumige Duftmix zeigt sich intensiv langanhaltend und vielschichtig – ein geheimnisvolles Parfüm für ganz besondere Stunden.

Olfaktorische Spielarten eines Liebeselixiers

 

Experimentierfreude vereint mit höchster Parfümeurskunst gehen bei Jeu d’Amour Eau de Parfum Intense auf eine gewagte Duftreise. Die Welt der Kenzo Jeu d’Amour-Frau ist ein faszinierender Duftkosmos aus fein abgestuften Ingredienzien. Brombeere, Mandarine, Tuberose, Jasmin, Vanille, Patschuli und Rum-Akkorde vereinen sich hier zu einem köstlich aromatisierten Blumenbouquet. Der orientalische Zaubertrank ist ein inspirierendes Parfüm, ein kostbar luxuriöses Elixier, das Begehrlichkeiten weckt. Das aktuelle Kampagnen-Testimonial, die französische Schauspielerin Louise Bourgoin, verkörpert mit ihrer mädchenhaften Anmut und subtilen Erotik die geborene Verführerin.

 

KENZO Jeu d’Amour: Duft-Alchemie in moderner Verhüllung

 

Den Parfümeuren Daphné Bugey und Chistophe Raynaud gelang mit der Linienerweiterung Jeu d’Amour l’élixir abermals ein aufmerksamkeitsstarker Duftauftritt. Der feminin gerundete, skulpturale Kristallglasflakon mit kühn geschwungener Verschlusskappe aus der Designwerkstatt von Karim Rashid ummantelt in seinem dunklen Purpurlila beschützend das vibrierend elektrisierende Parfümelixier. Der ultra-sinnliche Kenzo-Newcomer ist ein flammendes Signature-Parfüm für extrovertierte Frauen, die ihre geheimen (Duft-)Fantasien ausleben möchten.

 

KENZO Jeu d’Amour Intense wird ab Markteinführung Ende August 2016 bundesweit in gut sortierten Parfümerieabteilungen angeboten. Die neue Jeu d’Amour-Kollektion wird in 30 ml und 50 ml-Sprühflakons erhältlich sein und ergänzt die Damenlinie mit Eau der Parfum (2014) und Eau de Toilette (2015) um eine feurig-erotische und sehr sublime l’élixir-Variante. /CR


Kommentar schreiben

Kommentare: 0