Gut vorgepflegt ist halb gebräunt: Vitamine & Co. für gesunde Sommerbräune

Sonnentage unbeschwert genießen
Sonnentage unbeschwert genießen

KOSMETIK

Zuverlässiger Schutz und optimale Pflege - wer jetzt in die Sonne startet, der sollte seine Haut mit Power-Vitaminen & Co. rechtzeitig in Schwung bringen.

Wer schon am Urlaubsort mit beneidenswert gesunder Bräune auftrumpfen möchte, muss beizeiten aktiv werden. Mit den richtigen Ergänzungspräparaten aktivieren Sie schon zu Hause den so wichtigen internen Schutzmantel, um später Sonnentage ganz relaxt und ohne schlechtes Gewissen genießen zu können.

 

Vitamin-Cocktails für gesunde Bräune

 

Bei der Bildung des Bräunungspigments Melanin wird das Vitamin Folsäure benötigt. Beteiligt am Folsäurestoffwechsel ist auch Nicotinamid. Fehlen diese Stoffe, reagiert die Haut empfindlicher auf die Sonneneinstrahlung – eine Sonnenallergie kann sich einstellen. Kombinationspräparate aus Folsäure und Nicotinamid sind in Apotheken erhältlich und sollten etwa drei Tage vor intensiver Sonneneinwirkung über den Zeitraum von 10 Tagen eingenommen werden. Auch Kalzium-Präparate bieten einen wichtigen Schutzeffekt. Bewährt haben sich Brausetabletten (z. B. „Calcium-Sandoz Sun“), die insbesondere zur Vorbereitung auf die Sonne entwickelt wurden. Die Zugabe von Beta-Carotin und den Vitaminen C und E ermöglicht – rechtzeitig vor dem Urlaubsantritt eingenommen – eine optimale Nahrungsergänzung und gleichzeitig eine harmonisierende interne Ergänzung zum externen Sonnenschutz.

 

Vorbräunen im Sonnenstudio – Nein, Danke!

 

Das Vorbräunen im Solarium ist übrigens laut Expertenansicht wenig sinnvoll. Die Haut baut hier trotz schneller Sofortbräunung kaum Sonnenschutz auf – der Schutz derart vorgebräunter Haut entspricht höchstens einem LSF von 2 bis 4. Wichtig: Nur die UVB-Strahlen fördern den Eigenschutz der Haut und diese werden in den meisten Solarien nur in sehr geringer Dosierung eingesetzt. Auch die mittlerweile sehr beliebten Selbstbräuner eignen sich nicht zur Urlaubsvorbereitung. Im Gegensatz zur Sonnencreme wird bei Anwendung von Self Tan-Produkten kein „natürlicher“ Sonnenschutz durch die Eigenbildung von Melanin erreicht.

 

Naturkosmetik für Haut und Haare: Kuren Sie sich urlaubsschön

 

Zur Einstimmung auf eine wohlverdiente Auszeit unter südlicher Sonne sollte der Heimpflege ganz besondere Beachtung geschenkt werden. Aus der Fülle aufbauender und ausgleichender Wohlfühl-Produkte hat man heute die Qual der Wahl. Ausgewogene Pflanzenkosmetika vereinen wichtige Pflegeeigenschaften und stimulieren die Sinne – ein idealer Beauty-Cocktail für die Sonnen-Saison. Nährstoffreiche Schönmacher für Haut und Haare, die von empfindlichen Hauttypen und Allergikern gleichermaßen gut vertragen werden, enthalten beispielsweise luxuriöse Essentials wie Karitébutter, grüne Tonerde, Traubenkernextrakt, reines Olivenöl, Rosen-Serum, Aloe Vera, Macadamia- und Kamelienöl, Tiaré-Blütenextrakt und Kakaobutter.

 

Mit richtiger Vorbereitung von Kopf bis Fuß auf Sonne eingestellt

 

Wer statt des häufig übereilten Spontankaufs von Pre-Sonnencremes, Ampullen und Lotionen Wert auf eine professionelle Vorbereitung legt, der geht rechtzeitig vor Urlaubsstart ins Kosmetikinstitut oder Day Spa. Ein mehrstündiges exotisches Verwöhn-Package bei der Kosmetikerin macht erst so richtig Lust auf Sonne, Sand und Meer. /CR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0